Cerridwens Kessel: Samhain 2013

Samhain feierte ich dieses Jahr mit jenen Crafting Schülern die Zeit hatten und natürlich mit einigen Covenmitgliedern und jenen Hexenschule Besuchern der vergangenen Jahre, die inzwischen zu Freunden geworden sind. Es war ein schönes Ritual, das wir unter das Motto “Cerridwens Kessel” und somit unter die Symbolik der Transformation stellten. Im Vorfeld musste sich jeder…

Read More

Wasserzeiten

Das As der Kelche (hier aus dem Wild Wood Tarot) beschreibt meine derzeitige Innenwelt ganz gut. In Licht und Schatten repräsentiert es die Macht der Gefühle und  das ganze Potential des Wassers. Auch ich habe die letzten Tage eine “Wasserzeit”, heisst, meine Emotionen sind derzeit sehr lebendig. Ob es daran liegt das wieder ein neuer…

Read More

Nachhallende Lithagedanken zu Ritualen im Jahreskreis

(da versteckt sich ein Reh, leider klein und pixelig) Ich bin eigentlich kein Freund mehr, verpflichtender “grosser” Rituale. Zwar zelebriere ich den Jahreskreis, und das gerne, doch ich finde inzwischen das es wesentlich wichtiger ist die Natur und die stetigen Veränderungen zu jeder Zeit zu beobachten und verinnerlichen. Auch wenn die 8 Feste der Wicca…

Read More

Beltane 09

Es war gestern ein netter Abend und ein stimmiges Ritual in guter Gesellschaft. Als wir heimwärts liefen trommelten anderswo noch zwei Frauen die zuvor mit einem Kompliment an den Altar an uns vorbeiliefen. An anderem Ort brannte ein Beltanefeuer. Echt stimmig. Schade, darf ich heute arbeiten. Zum ersten mal übrigens seit Jahren hab ich am…

Read More

Zusammenfassung: Samhain 2008

Es war interessant: obwohl auch ich normalerweise Samhain dem Dunkel- oder Schwarzmond zuordne und es dementsprechend vor Tagen meditativ beging, war der gestrige “offizielle” 31.Oktober energetisch sehr speziell. Es lag eine Erwartungshaltung in der Luft, die ich ansonsten eher an “normalen”, gesellschaftlichen Feiertagen wie Weihnachten oder Silvester wahrnehme. Die dünnen Schleier waren wohl für viele…

Read More

Kurzer Mabonrückblick

Gestern abend verbrachten wir einen stimmigen Mabon-Abend, der im Zeichen des Gleichgewichtes stand, welches durch die Tag- und Nachtgleiche symbolisiert wurde. Nach einer kleinen Elementeanrufung bildeten wir einen Kreis, dankten gemeinsam für die Früchte von Mutter Erde und individuell für Dinge die uns am Herzen lagen. Auch dankten wir allem das uns bewusst aus dem…

Read More

Gedanken…

Das Wochenende ist um, der Montag stand im Zeichen der Hausarbeit, heute und morgen geht es auch schon wieder mit “Crafting” weiter, vermutlich für einmal mit ferienbedingt reduzierter Teilnehmerzahl. Ich sollte schon lange mein Workshopprogramm für den Herbst aufstellen, bin aber im Verzug da mit meinen Gedanken bei vielen anderen Dingen die es wert sind…

Read More

Lughnasad 08

Meine selbstgebackenen Lughnasadbrote Früher war ich ein Freund grosser Rituale, heute liebe ich die kleinen Dinge die dafür so richtig aus dem Herzen kommen und so war es ganz nach meinem Geschmack das wir gestern nicht allzuviele waren. So konnten wir einen heiligen Ort aufsuchen den ich bei vielen Teilnehmern immer auslasse. Zur Erinnerung: Lughnasad…

Read More